Hygiene & Sicherheit

Hygienisches Arbeiten mit unserem Gerät ist uns sehr wichtig. Auf diesen Aspekt haben wir bei der Konstruktion unserer Modelle großen Wert gelegt:

Der zusätzliche Aqua-Filter mit UV-Lampe

Klar, geruchsarm und nahezu keimfrei wird das Wasser durch ein spezielles Filtersystem, das wir optional anbieten. Die Wasserfüllung in Ihrem Vorratstank lässt sich damit für viele Behandlungen nutzen – ohne chemische Zusätze. Das ist gut für Ihren Geldbeutel, Hundegesundheit und Umwelt.

Die Reinigungsposition

Alle unsere Modelle lassen sich mühelos in eine Position bringen, in der die verschiedenen Teile des Laufbands für eine gründliche Reinigung gut erreichbar sind. Ein üblicher Haushaltsreiniger mit guter Fettlösekraft genügt sowie ein Badreiniger gegen Kalk.

Der interne Wasserfilter

Mehrmaliges Benutzen der Wasserfüllung ist bei unseren Geräten vorgesehen. Das ist ökonomisch wie ökologisch sinnvoll.

Jedes Modell enthält daher serienmäßig einen internen Grobfilter, der das Wasser beim Pumpen vom Laufbecken in den Wasservorratstank automatisch von Haaren und Schmutzpartikeln reinigt.

Entalgung

Zum Entalgen der Verrohrung empfehlen wir unseren Spezialreiniger: AlgenStopp SPEZIAL sollte alle zwei bis drei Monate über Nacht einwirken und danach gründlich ausgespült werden.

Zeitaufwand für Reinigung und Pflege

Für die Erhaltung von Funktionen und Lebensdauer Ihres Gerätes benötigt es regelmäßige Pflege:

  • nach jeder Behandlung wird der Filtereinsatz mit warmem Seifenwasser gespült
  • am Ende des Arbeitstages wird der Restschmutz (Sand etc.) am Boden des Therapiebeckens mit einem Nass-Sauger entfernt
  • nach Abschluss einer Arbeitswoche bekommt es eine Grundreinigung von etwa 30 Minuten
  • alle ein bis zwei Monate erfolgt eine Großreinigung von etwa 1 Stunde

 

Intervall für technische Wartungen

In regelmäßigen Abständen ist eine Wartung Ihres Unterwasserlaufbands durch unsere Techniker ratsam. Je nach Umfang der Nutzung empfehlen wir ein Wartungsintervall zwischen zwei und vier Jahren.